Joyful Voices Wildeshausen
 
Konzerte/Karten
über Joyful Voices
über Wildeshausen
 

 

Über Joyful Voices

Mile-Stones & High Lights

1989 Ralf Grössler übernimmt 1989 die Kantorei der ev. Kirchengemeinde Wildeshausen; Vorreiterrolle in der Region
Sept. 1990 Gründung des Gospelchors der Alexanderkirche zu Wildeshausen. Ca. 30 Chorsänger und Sängerinnen in hellblauen Jeans und weißer Oberbekleidung eröffnen einen neuen Zeitgeist in der Region; Übungsraum: der Remter
14. Mai 1991 erstes öffentliches Konzert Alexanderkirche, ein voller Erfolg trotz anfänglicher Skepsis der Zuhörer
26. Okt. 1991 erstes Auswärtskonzert in Dinklage, St. Katharina Kirche: ein erwartungsvolles Publikum von knapp 1000 Personen!
27.Okt. 1991 Konzert in Delmenhorst
24. Dez 1991 erstes Weihnachtskonzert in der Wildeshauser Alexanderkirche; mit über 700 Gästen völlig überfüllt
Ab 1992 jeden Ostermontag: Osterkonzert ab 20:00 mit Joyful Voices
07.-09. Mai 1992 Uraufführung des Musicals von Ralf Grössler „Living Dreams“ zu diesem Datum war noch nicht abzusehen, welche nachhaltige Wirkung diese wunder schöne Aufführung mit sich bringen würde
15. -17. Mai 1992 R.Grössler, Initiator für das 1. Gospelfestival in Wildeshausen mit Joanne Bell, Johnny Manhattan Taylor, Jimmy Woode, Il Musici Dolomiti, Rafael Jung mit Band, Jazz for Fun, Joy for People (NL), The singing Stuarts (Birmingham), Gospelchor Wildeshausen, The Spiritual Singers Band (Polen)… mit einem wahnsinns Bass!!!
1993 Wir sind nun der Gospelchor mit dem Namen: „Joyful Voices“
>>weiter